Datenschutz

Datenschutzhinweise für die Website counsel.de

(Stand: Dezember 2021)

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Internetseite www.counsel.de der Counsel Treuhand GmbH (nachfolgend auch „Counsel“/ „wir“/ „uns“). Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Im Folgenden wollen wir Sie darüber informieren, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken wir von Ihnen personenbezogene Daten über die Internetseite www.counsel.de (im Folgenden „Website“) erheben und verarbeiten.

1 Allgemeines / Begriffsbestimmungen

Unsere Datenschutzhinweise beruhen auf den Begrifflichkeiten, die in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet werden. Wir verwenden in diesen Datenschutzhinweisen unter anderem die folgenden Begriffe:

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person”) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann (vgl. Art. 4 Nr. 1 DSGVO).

Gesundheitsdaten sind personenbezogene Daten, die sich auf die körperliche oder geistige Gesundheit einer natürlichen Person, einschließlich der Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen, beziehen und aus denen Informationen über deren Gesundheitszustand hervorgehen (vgl. Art. 4 Nr. 15 DSGVO).

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung (vgl. Art. 4 Nr. 2 DSGVO).

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet (vgl. Art. 4 Nr. 3, Halbsatz 1 DSGVO).

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet (vgl. Art. 4 Nr. 8 DSGVO).

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt ist, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten (vgl. Art. 4 Nr. 10 DSGVO).

2 Verantwortlichkeit/ Kontakt

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die:

Counsel Treuhand GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Steuerberatungsgesellschaft
Neuer Wall 50
D-20345 Hamburg.

Dementsprechend kommen wir mit diesen Datenschutzhinweisen unseren Informationspflichten hinsichtlich Art, Umfang und Zwecken der Verarbeitung personenbezogener Daten aus Art. 12 - 14 DSGVO nach.

Wenn Sie Einsicht und/oder Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen zum Datenschutz auf unserer Website haben, wenden Sie sich bitte über unsere E-Mail-Adresse: datenschutz@counsel.de oder postalisch unter der oben angegebenen Adresse jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten.

3 Datenverarbeitung beim Besuch unserer Website

Umfang und Art der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten unterscheiden sich danach, ob Sie über unsere Website mit uns in Kontakt treten und unser auf der Website angebotenes Kontaktformular nutzen oder unsere Website rein informatorisch nutzen. Im Hinblick auf die nachstehend beschriebenen Datenverarbeitungsprozesse können Sie jederzeit Ihre Betroffenenrechte (hierzu unter Ziffer 6) geltend machen.

3.1 Erhebung von Daten unter Ihrer Mitwirkung

3.1.1 Anfragen per E-Mail


Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden Ihre E-Mail-Adresse und die ggf. in der Nachricht enthaltenen personenbezogenen Inhalte bei uns gespeichert.

Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Zur Beantwortung der Anfrage kann die Anfrage per E-Mail an den jeweiligen firmeninternen Ansprechpartner weitergeleitet werden (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) bzw. Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, sofern sich Ihre Anfrage auf unser Leistungsangebot bezieht).

Nach Zweckfortfall werden wir die betreffenden Daten löschen. Auch im Hinblick auf diese Datenverarbeitung können Sie jederzeit Ihre Betroffenenrechte (hierzu unter Ziffer 6) geltend machen. D.h. insbesondere bei Anfragen, die sich nicht auf unser Leistungsangebot beziehen, der entsprechenden Datenverarbeitung widersprechen (Art. 21 DSGVO).

 

3.1.2 Anfragen über das Kontaktformular


Wenn Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten, werden wir Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihres über das Kontaktformular geäußerten Anliegens verarbeiten. Hierzu gehören abhängig vom Einzelfall insbesondere die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Anrede/ Titel
  • Vor- und Nachname*
  • Firma
  • Straße/ Nr.
  • PLZ/ Ort
  • Staat (Land)
  • Telefon/ Telefax
  • E-Mail-Adresse*
  • Mitteilung im Textfeld (je nach Eintragung)*
 

Die mit einem *-Zeichen gekennzeichneten Angaben sind Pflichtfelder, ohne die eine Bearbeitung Ihres Anliegens nicht möglich ist.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann verarbeitet, wenn Sie uns hierfür Ihre Einwilligung erteilen (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie durch Ankreuzen einer Checkbox und die Bestätigung des „Absenden“-Buttons im Kontaktformular mit folgendem Text erteilen:

Einwilligungserklärung Kontaktformular

Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen und verstanden. Ich bin damit einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung meines Anliegens nach Maßgabe der Ziffer 3.1.2 der Datenschutzhinweise verarbeitet werden. Diese Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit von mir widerrufen werden.

Um die Abgabe Ihrer Einwilligungserklärung zu dokumentieren, speichern wir darüber hinaus Ihre IP-Adresse sowie den Zeitpunkt der Abgabe Ihrer Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Schreiben Sie uns zu diesem Zweck beispielsweise eine entsprechende E-Mail an datenschutz@counsel.de. Wir werden die Verarbeitung Ihrer Daten zu dem Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage dann unverzüglich einstellen und Ihre Daten löschen, soweit wir nicht zur fortgesetzten Speicherung Ihrer Daten gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind.

3.2 Erhebung von Daten ohne Ihre Mitwirkung

Wir erfassen und verwenden durch Ihren Besuch auf unserer Website automatisch generierte personenbezogene Daten zur technischen Bereitstellung unserer Website sowie zur Verbesserung unserer Leistungen.


3.2.1 Log-Files und (Session-)Cookies


Bei der nur informatorischen Nutzung unserer Website notiert unser Server vorübergehend die folgenden personenbezogenen Daten in sog. Log-Files:

  • providerseitig zugewiesene IP-Adresse,
  • Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL),
  • http-Statuscode,
  • die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen.

Soweit nicht anderweitig in den Datenschutzhinweisen angegeben, sind diese Daten technisch für die Funktionsweise und zum Betrieb unserer Website notwendig. Zudem ist die kurzfristige Speicherung von Log-Files sachdienlich, um nachträglich Angriffsversuche auf Webserver oder etwaigen Missbrauch aufzuklären. Unser berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung besteht demnach darin, Ihnen unser Angebot auf Basis dieser Gegebenheiten anbieten zu können (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) und werden gelöscht, wenn sie hierfür nicht mehr erforderlich sind.

Darüber hinaus verwendet wir auf unserer Website an mehreren Stellen sog. „Cookies“, die dazu dienen, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die unsere Website auf Ihrem Computer bzw. anderen internetfähigen Geräten wie Tablets oder Smartphones platzieren möchte. Sofern Ihre Browser-Einstellungen Cookies akzeptieren.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Bei den auf counsel.de eingesetzten Cookies handelt es sich überwiegend um sog. Session-Cookies, die automatisiert gelöscht werden, wenn Sie den Browser schließen. Diese legen für Ihren Browser eine sogenannte Session-ID an, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer Sitzung zuordnen lassen, sodass Sie wiedererkannt werden, wenn Sie mit dem Browser auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass diese Cookies gar nicht erst gespeichert werden oder dass die Cookies am Ende Ihrer Internetsitzung gelöscht werden. Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten nutzen können.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten mittels Cookies jederzeit für die Zukunft widersprechen (Art. 21 DSGVO). Bitte berücksichtigen Sie aber, dass Sie dann ggf. nicht alle Funktionalitäten unserer Website nutzen können.

 

3.2.2 Matomo (vormals Piwik)


Wir nutzen den Webanalysedienst Matomo der Innocraft Ltd. 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland („Matomo“), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Matomo setzt Cookies in Ihren lokalen Browser. Die so erhobenen Informationen werden ausschließlich auf unserem Server in Deutschland gespeichert, und zwar folgende Daten:

  • ein Byte (letzte drei Ziffern) der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers,
  • die aufgerufene Website,
  • die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Website gelangt ist (Referrer),
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Website aus aufgerufen werden,
  • die Verweildauer auf der Website,
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Website

Diese Website verwendet Matomo mit einem „PrivacyManager“-Plugin. Dadurch werden IP-Adressen in unserer Konfiguration um sechs Stellen anonymisiert und ermöglichen keinen Rückschluss auf den tatsächlichen Anschluss. Die auf diese Weise mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Wir betreiben unsere Webanalyse-Software über die Server unserer als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO eingesetzten Agentur (siehe hierzu unter Ziffer 4.1).

Sie können den Einsatz von Cookies zu Webanalyse-Zwecken verhindern, indem Sie in dem weiter unten angeführten Formular das Tracking abschalten. Zudem berücksichtigt Matomo die sog. "Do not track"-Einstellung, die sich in vielen Browsern global vornehmen lässt.

Matomo ist eine freie Open-Source-Software, für die sich viele Entwickler aus unterschiedlichen Ländern und mit unterschiedlichem technischen Hintergrund engagieren. Weitere Informationen zu Matomo finden Sie unter www.matomo.org.

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert
und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer
daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere
Benutzer zu verbessern.


 

3.2.3 Google Web Fonts
 

Wir verwenden auf unserer Website den Dienst Google Fonts der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA („Google“).

Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche.

Durch die Verwendung von Google-Schriftarten werden keine Cookies in Ihrem Browser gespeichert. Die Dateien (CSS, Schriftarten/Fonts) werden über die Google-Domains fonts.googleapis.com und fonts.gstatic.com angefordert. Laut Google sind die Anfragen nach CSS und Schriften vollkommen getrennt von allen anderen Google-Diensten. Wenn Sie ein Google-Konto haben, brauchen Sie keine Sorge haben, dass Ihre Google-Kontodaten, während der Verwendung von Google Fonts, an Google übermittelt werden. Google erfasst lediglich die Nutzung von CSS (Cascading Style Sheets) und der verwendeten Schriftarten.

Mit Google Fonts können wir auf der eigenen Webseite Schriften nutzen, und müssen sie nicht auf unserem eigenen Server hochladen. Google Fonts ist ein wichtiger Baustein, um die Qualität unserer Webseite hoch zu halten. Alle Google-Schriften sind automatisch für das Web optimiert und dies spart Datenvolumen und ist speziell für die Verwendung bei mobilen Endgeräten ein großer Vorteil. Wenn Sie unsere Seite besuchen, sorgt die niedrige Dateigröße für eine schnelle Ladezeit.

Wir verwenden die Google Fonts daher aufgrund unseres berechtigten Interessen an der Sicherstellung der Qualität und Leistungsfähigkeit (durch verbesserte Ladezeit) unseres gesamten Online-Service (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Anfragen für CSS-Assets speichert Google einen Tag lang auf ihren Servern, die auch außerhalb der EU angesiedelt sind. Die Font-Dateien werden bei Google ein Jahr gespeichert.

Die Daten werden beim Seitenaufruf automatisch an Google übermittelt. Um diese Daten vorzeitig löschen zu können, müssen Sie den Google-Support auf https://support.google.com/?hl=de&tid=331585294560 kontaktieren. 

Die Datenspeicherung können Sie nur verhindern, indem Sie unsere Seite nicht besuchen.

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:

www.google.com/fonts#AboutPlace:about

www.google.com/policies/privacy/

 

3.2.4 XING
 

Counsel betreibt ein Unternehmensprofil auf der Plattform XING der New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland („XING“).

XING ist ein soziales Netzwerk, welches neben der Erstellung von privaten Profilen auch die Erstellung von Unternehmensseiten ermöglicht. Auf diesen Seiten können bspw. Fotos und sonstige Unternehmensinformationen hochgeladen werden. Andere Nutzer von XING haben Zugriff auf diese Informationen und können eigene Beiträge verfassen und diese Inhalte teilen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere XING-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (zum Beispiel Beiträge bewerten und teilen). Alternativ können Sie einen Teil der über diese Seite angebotenen Informationen auch über unsere Website abrufen.

Wir haben als Betreiber der XING-Seite Zugriff auf statistische Auswertungen über die Zugriffe auf die unsere XING-Seite. Diese Daten liegen in aggregierter und anonymisierter Form vor und lassen für uns keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher der Seite zu. Wir nutzen die statistischen Auswertungen, um die zur Verfügung gestellten Informationen auf unserer XING-Unternehmensseite fortlaufend attraktiv zu gestalten und an den Benutzerinteressen auszurichten.

Wenn Sie bei Aufruf der Unternehmensseite parallel per Benutzerkonto bei XING angemeldet sind, können Informationen über den Aufruf des Dienstes dem jeweiligen Benutzerkonto zugeordnet werden. Diese Informationen stehen auch Counsel als Betreiber der Unternehmensseite zur Verfügung. Vermieden werden kann die Bereitstellung der Informationen, indem Sie sich vor Aufruf der Unternehmensseite über das Benutzerkonto bei XING abmelden.

Als Besucher unserer XING-Unternehmensseite haben Sie im Rahmen des Besuches zudem die Möglichkeit, interaktive Funktionalitäten, wie zum Beispiel das Like-Symbol oder das Teilen und Kommentieren von Beiträgen zu nutzen. Diese Nutzung setzt in der Regel eine Anmeldung bei XING voraus. Bei dieser Nutzung sind für uns und auch für andere Besucher der Unternehmensseite personenbezogene Daten und Informationen sichtbar und es kann ggf. eine direkte Personenzuordnung erfolgen. Wir haben dabei allerdings keinen Einfluss auf die interaktiven Funktionalitäten und die Sichtbarkeit der Nutzeraktivitäten auf unserer XING-Unternehmensseite.

Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass unsere XING-Unternehmensseite bei XING natürlich auch besucht werden kann, ohne diese interaktiven Funktionalitäten zu nutzen.

Wir betreiben unsere XING-Unternehmensseite und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten hierüber auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO), effektives Marketing über eine vielgenutzte Plattform zu betreiben. Über die Unternehmensseite besteht zusätzlich die Möglichkeit, uns per Nachricht über die angegebenen Kontaktwege zu kontaktieren. Die hierdurch übermittelten Informationen verarbeiten wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (berechtigtes Interesse) bzw. Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, sofern es sich um eine leistungsbezogene Anfrage handelt. Wir verwenden diese Informationen nur zum Zweck der zielgerichteten Beantwortung der Anfragen.

Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch XING verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Auch haben wir insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten. Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch XING können den Datenschutzhinweisen von XING entnommen werden, die über folgenden Link abrufbar sind:

https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

 

3.2.5 LinkedIn
 

Counsel betreibt außerdem ein Profil auf der Plattform „LinkedIn“ des Informationsdienstes LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere LinkedIn-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie Teile der über LinkedIn angebotenen Informationen auch auf dieser Website abrufen.

Beim Besuch unserer LinkedIn-Seite erfasst LinkedIn unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die durch Cookies erhoben werden. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der LinkedIn-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der LinkedIn-Seite zur Verfügung zu stellen. Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der LinkedIn verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. In welcher Weise LinkedIn die Daten aus dem Besuch von LinkedIn-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der LinkedIn-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange LinkedIn diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der LinkedIn-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von LinkedIn nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.

Beim Zugriff auf eine LinkedIn-Seite wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an LinkedIn übermittelt. Nach Auskunft von LinkedIn wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei “deutschen” IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. LinkedIn speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist LinkedIn damit eine Zuordnung von IP- Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.

Wenn Sie als Nutzer:in aktuell bei LinkedIn angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit einer Kennung. Dadurch ist LinkedIn in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen LinkedIn-Seiten. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie die beschriebene Datenverarbeitung vermeiden möchten, sollten Sie sich bei LinkedIn abmelden bzw. die Funktion “angemeldet bleiben” deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden LinkedIn-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere LinkedIn-Seite nutzen, ohne dass Ihre LinkedIn-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine LinkedIn-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für LinkedIn erneut als bestimmte/r Nutzer:in erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes.

Welche Informationen LinkedIn erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt LinkedIn in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu LinkedIn sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy verfügbar.

4 Weitergabe von Daten

Einige Daten müssen wir unter strenger Einhaltung des geltenden Datenschutzrechts zusätzlich zu den in Zusammenhang mit den auf unserer Website genutzten Tools und Features darüber hinaus an Dritte weitergeben.

4.1 Zur inhaltlich-technischen Betreuung und Gestaltung unseres Online-Auftritts

Zur inhaltlichen und technischen Betreuung unserer Website ist es erforderlich, dass externe Dienstleister Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten (insbesondere IT-Servicedienstleister).

In diesem Fall erfolgt der Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten ausschließlich nach unserer ausdrücklichen Weisung und auf Basis einer Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO . Mit dieser Vereinbarung garantiert uns der Dienstleister, dass die Serviceerbringung in Einklang mit geltendem Datenschutzrecht steht. Die Hinzuziehung professioneller Anbieter entsprechender Services ist gesetzlich ausdrücklich vorgesehen und dient unserem berechtigten Interesse, unser Angebot für Sie zu professionalisieren und betriebswirtschaftlich sinnvoll anbieten zu können (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Wir bleiben auch in diesem Fall für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich.

In diesem Zusammenhang leiten wir Ihre Daten an folgende Dienstleister weiter:

elbformat content solutions GmbH
Großer Burstah 50-52
20457 Hamburg
https://www.elbformat.de/datenschutz

4.2 Weitergabe aufgrund gesetzlicher Verpflichtung

Wir behalten uns allerdings vor, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, wenn wir gesetzlich hierzu nachweislich verpflichtet sind oder deren Herausgabe seitens Behörden oder Strafverfolgungsorganen von uns in rechtskonformer Weise verlangt wird.

5 Ort der Datenverarbeitung und Datensicherheit

Die Verarbeitung Ihrer Daten findet überwiegend in Deutschland statt. Ihre Daten werden nur dann in ein Land außerhalb der Europäischen Union oder des europäischen Wirtschaftsraums übermittelt, wenn für dieses ein angemessenes Schutzniveau im Sinne der Art. 45 ff. DSGVO gegeben ist. Auf unserer Seite erfasste Daten werden auf dieser Basis gegebenenfalls in die Vereinigten Staaten (Google LLC.) weitergeleitet. Zum Schutz Ihrer Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche, dem Stand der Technik entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen nach Maßgabe des europäischen Datenschutzrechts (Art. 32 DSGVO) getroffen.

6 Betroffenenrechte

Zur Ausübung der nachstehende Rechte können Sie sich jederzeit per E-Mail (datenschutz@counsel.de) an uns wenden:

Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung verlangen (Art. 15 DSGVO). Wenn Sie Ihr Auskunftsrecht in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter von Counsel Treuhand wenden.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten (Art. 20 DSGVO), sofern (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO beruht und (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Recht auf Berichtigung: Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO). Ferner steht der betroffenen Person unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung das Recht zu, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden): Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist (Art. 17 DSGVO): (1) Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind. (2) Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. (3) Die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor. (4) Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. (5) Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich.

Recht auf Widerspruch: Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO).

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung: Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

Bei der Geltendmachung Ihrer Ansprüche uns gegenüber werden wir diesen Anspruch prüfen und soweit keine anderweitige gesetzliche Grundlage für die Weiterverarbeitung vorliegt, dem nachkommen. Über das Ergebnis werden wir Sie in Kenntnis setzen.

Die Einhaltung einer besonderen Form ist für die Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte in aller Regel nicht erforderlich, schreiben Sie uns zum Beispiel per E-Mail unter datenschutz@counsel.de.

7 Aktualisierung und Änderungen

Teile der Datenschutzhinweise können von uns geändert oder aktualisiert werden, ohne dass Sie vorher von uns benachrichtigt werden. Bitte überprüfen Sie jeweils die Datenschutzhinweise, bevor Sie unser Angebot nutzen, um bei möglichen Änderungen oder Aktualisierungen auf dem neusten Stand zu sein.